Allgemein

Unterschwellige Werbung – Mythos oder Chance?

Die Idee, Konsumenten ohne deren Bewusstsein darüber zu beeinflussen, ist nicht neu. Die Taktik gezielter unterschwelliger Werbung wird seit vielen Jahren kontrovers diskutiert.   Betrug und Mythos Besondere Beachtung fand das Thema im Jahr 1957, als James M. Vicary in einem Experiment durch eine sehr kurze und damit quasi nicht wahrnehmbare Einblendung der Slogans „Drink […]

Bewusste und unbewusste Reizwahrnehmung als Partnerprozesse

Reizverarbeitung aus Sicht der neuesten Forschung Vor allem die Erforschung des menschlichen Gehirns, der Prozesse der Reizwahrnehmung und -verarbeitung sowie damit verbundener Beeinflussungsmöglichkeiten befindet sich nach wie vor noch in den Kinderschuhen. Nichtdestotrotz konnten in den vergangenen Jahren viele neue, teils bahnbrechende Erkenntnisse gewonnen werden (Elger et al. 2004), die insbesondere auch für Embedded Marketing […]

Produktkategorie-Involvement erklärt

Was ist Produkt-Involvement? Ein paar wissenschaftliche Einblicke Damit gerade weniger offensichtliche Werbung gut funktioniert, sollte sie auf ein entsprechendes Ziel des Konsumenten treffen (Bermeitinger et al. 2009; Karremans, Stroebe, and Claus 2006; Strahan, Spencer, and Zanna 2002). Hierbei sind aber nicht nur akute Bedürfnisse relevant. Der Konsument sollte vielmehr ein grundsätzliches Bedürfnis haben, das Ziel […]

Product Placement in Werbeclips

Dem Thema Product Placement begegnet man immer häufiger, wenn man sich einen guten Film oder TV-Serie ansieht. Auch in Büchern, in Songs oder Videospielen sind Produktplatzierungen mittlerweile zu finden. Product Placement allerdings in Werbeclips einzubauen wirkt dann doch etwas abstrus. Letzten Endes wird hier Werbung in Werbung verpackt.   Beispiele zu Product Placement in Werbeclips […]

Konsumentenverhalten bei IMPLIZITER Erinnerung an Product Placement

Vor kurzem haben wir beschrieben, wie Werbung wirkt und wie man dies messen kann. Nachfolgend möchten wir weitere (wissenschaftliche) Detailinformationen liefern, wie das Verhalten von Konsumenten mit der impliziten Erinnerung an Product Placement zusammenhängt.   Hintergründe zur impliziten Erinnerung Was genau das implizite Gedächtnis ist, wurde in der Vergangenheit sehr kontrovers diskutiert (Richardson-Klavehn and Bjork 1988; […]

Konsumentenverhalten bei EXPLIZITER Erinnerung an Product Placement

Vor kurzem haben wir beschrieben, wie Werbung wirkt und wie man dies messen kann. Nachfolgend möchten wir weitere (wissenschaftliche) Detailinformationen liefern, wie das Verhalten von Konsumenten mit der expliziten Erinnerung an Product Placement zusammenhängt.   Hintergründe zur expliziten Erinnerung Das Konzept der expliziten Erinnerung basiert auf dem Gedanken, dass sich Personen bewusst an in der […]

Werbewirkung messen. Möglichkeiten, Probleme, Lösungen.

Was Sie über Werbewirkung wissen müssen Werbewirkung ist sehr komplex. Die Messung entsprechend auch. Nichtsdestotrotz wird dies von Vielen häufig unterschätzt. Häufig verlässt man sich gänzlich auf wenige simple Parameter, wie den Recall-Wert (wir berichteten). Damit wird allerdings lediglich eine explizite Erinnerung bestimmt (meist zudem unter sehr verfälschenden Laborbedingungen und sehr kleiner Stichprobe). Implizite Effekte […]

Prüfstand: E.T. und Reese’s Pieces

Product Placement bei E.T. Der Außerirdische Die Produktplatzierung von Hershey’s Reese’s Pieces in Steven Spielbergs Meisterwerk „E.T. Der Außerirdische“ ist wohl eine der bekanntesten überhaupt. Obgleich Product Placement bereits seit den 1890ern praktiziert wird, gelang der Marketing Taktik 1982 mit E.T. der Durchbruch. Auf Wunsch von Spielberg sollte dieses Premium-Placement ursprünglich mit M&M’s (Mars Inc.) […]